Olympia

… interessiert mich jetzt eigentlich eher weniger. Ausser der Medaillenspiegel, sowas finde ich dann interessant. Weils für 2008 noch zu früh ist, hier die Statistik für 2004:

  1. Vereinigte Staaten 103
  2. China 63
  3. Russland 92
  4. Australien 49
  5. Japan 37
  6. Deutschland 49

Die Liste ist offiziel und es sind einfach nur alle Medaillen aufsummiert. Wenn wir jetzt mal die Einwohnerzahlen dazuziehen:

  1. China 1.321.000.000
  2. Vereinigte Staaten 303.346.630
  3. Russland 142.400.000
  4. Japan 127.417.245
  5. Deutschland 82.244.000
  6. Australien 21.360.000

Gut, die Zahlen sind teilweise von 2005 – 2008, aber sollte nicht soviel ausmachen. Jetzt gehen verteilen wir die Medallien mal auf die Einwohner:

  1. Australien 2294,0 * 10^-9
  2. Russland 646,0 * 10^-9
  3. Deutschland 449,9 * 10^-9
  4. Japan 384,6 * 10^-9
  5. USA 339,5 * 10^-9
  6. China 47,7 * 10^-9

Gut. Die Zahlen sind unglaublich klein, aber man sieht, wenn man einfach mal davon ausgeht das jedes Land gleich viele gute Sportler produzieren könnte, das Australien UNGLAUBLICH gut ist und das China unglaublich verliert. Klar, das ist Statistik fürn Arsch, weil in China nicht jeder dieselben Chancen hat ein Sportler zu werden wie in Australien, aber so sind Statistken: Zusammenhänge herstellen, wo keine sind.

PS: Deutschland 4tw 🙂

2 Gedanken zu „Olympia“

Kommentare sind geschlossen.