Laptop

Ziemlich genau vor sieben Monaten ging mein Laptop-Netzteil kaputt. Da ein „gutes“ Samsung-Ersatzteil mir zuviel kostet, habe ich mir ein „billiges“ gekauft. Made in Taiwan, passt an mein Notebook. Hat auch 7 Monate lang prima getan, war sogare leichter und weniger warm als das Original. Trotzdem ist es jetzt kaputt. Also schon das zweite. Spricht für zwei Sachen:

  1. Ich behandle meine Netzteile falsch (wobei ich nicht wüsste wie)
  2. das Billig-Netzteil war billig. Und nicht preiswert

So, dem Händler eine E-Mail geschickt, obs Garantie/Gewährleistung gibt, scheinbar ja, ich schick ihm jetzt mal zu und er schickt mir direkt einen Ersatz. Prima, wenn das jetzt genau so klappt und dann noch ca. 2 Jahre hält. Dann muss wahrscheinlich eh ein neuer Laptop her, älter als 5 Jahre geht ja gar nicht 🙂

Macbook

Eigentlich brauch ich ja kein neues Notebook. Aber toll waere es schon. Irgendwie juckt es mich in den Fingern mir ein 13″ Notebook zuzulegen. Da gibts gleich mehrere Moeglichkeiten:

  • Apple Macbook Black(ca. $1700)
  • Sony Vaio VGN-SZ71VN/X (ca. 2500 Euro)
  • Lenovo Thinkpad X300 (ca. $1500)
  • Dell XPS M1330 ($1200)
  • Envy ($2100)

Alles teuer, alles Spielzeuge, alle toll. Ich weiss nicht …

UPDATE: Hab noch das Envy gefunden, ganz neu und bunt. Und einen Vergleich bei engadget.com