Lotto im Internet

Ich bin erst vorige Woche über die Tatsache gestolpert das Lottospielen (genauer: Glücksspiel) im Internet seit Anfang des Jahres verboten ist in Deutschland. Prinzipiell ist mir das erstmal wurscht, allerdings spiele ich so ca. 1x im Jahr Lotto, nämlich dann wenn ganz Deutschland spielt: Der Jackpot ist groß.

Nun geht das nicht mehr übers Internet (man macht sich sogar selbst strafbar, „Teilnahme an illegalen Glückspielen“) und selbst wenn man eine Internetseite findet, die das trotzdem noch anbietet (z.B. weil deren Sitz im Ausland ist), dann ist das so halblegal. Kümmert die Lottogesellschaft aber kein Stück, die zahlen im Zweifelsfall einfach nicht aus. Sechs Richtige + Superzahl, (z.Z. 35 Millionen) und man hat chts davon. Also lass ich das bleiben.

Es passiert aber was in deutschen Landen. Tipp24.de .com hat geklagt und am OLG Koblenz Recht bekommen (siehe hier und hier). Allerdings hat (meines Wissens nach) das Bundesverfassungsgericht bereits entschieden dass das Verbot „EU-konform“ sei. Nun, ich bin kein Jurist, aber ich sehe da noch Handlungsbedarf.

Solange handhabe ich das wie die Verbraucherschützer empfehlen: Persönlich und in Echt beim Laden um die Ecke abgeben.