Prinzregententorte

Prinzregententorte ist eine berühmte, hauptsächlich in Bayern verbreitete Torte, die traditionell aus sieben sehr dünnen Bisquitböden und Schokoladenbuttercreme besteht. Außen ist sie mit einem Schokoladenguss überzogen. Die Tortenspezialität hat für München eine ähnliche Bedeutung wie die Sachertorte für Wien.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Prinzregententorte

Kleine Abweichungen: Acht Böden, einer muss ja noch obendrauf auf die sieben vorgeschriebenen 🙂 Und ausserdem hab ich Vanillebuttercreme anstatt Schokoladenbuttercreme gewählt.

Rezept

Bisquitboden

  • 250g Margarine
  • 250g Zucker
  • 10g Vanille-Zucker
  • 4 Eier
  • 200g Weizenmehl
  • 50g Speisestärke
  • 3g Backpulver
  • Salz

Alles zusammenrühren. Jeweils gute 2,5 – 3 Esslöffel auf einen Springformboden (Durchmesser ca. 26cm) ausbreiten, dann bei 180°C ca 8-9min backen.

Buttercreme

Da hab ich es mir einfach gemacht und einfach ne Fertigpackung gekauft. Hatte keine Lust auf geronnenes Zeugs 🙂

Die Buttercreme einfach auf den einzelnen Schichten verstreichen, dabei bedenken, dass einerseits auf den obersten Bisquitboden _keine_ Buttercreme kommt und natürlich auch noch was für die Seiten übrig ist.

Die Torte ordentlich durchkühlen lassen. Danach noch Schokoglasur drübergießen und zügig wieder in Kühlschrank, damit die warme Schokolade nicht zuviel Buttercreme zerfliessen lässt.