Sneak: Jack Ryan: Shadow Recruit

Da geht man mal wieder in die Sneak in die Schauburg, da kommt da so ein Schundfilm. Ich mein, mir sind Hollywoodblockbuster doch irgendwie lieber als Filme der bayrischen Filmförderung in Verbindung mit der französischen Gesellschaft zur Etablierung von Film Noir, aber dieser Schinken lohnt sich nicht wirklich. Blabla-Story, Keria Kneightly, die ich den ganzen Film über für Natalie Portman gehalten hab, Chris Pine (Captain Kirk) und Kevin Kostner (nunja, bei mir halt Robin Hood). Larifari, bissle Romantik, dann plötzlich Agententhriller, gemischt mit der üblichen Portion TERRORISMUS!!!!111elf und schon hat man einen Film. Imdb gibt nicht umsonst nur 6,5, ich würde sogar nur 5 geben …. den Film schaut man noch nicht mal später auf DVD.