W-Jax 2009: Donnerstag

Historisch gewachsen? Architekturen dokumentieren und kommunizieren
Prinzipiell ein interessanter Vortrag, wie man Architekturen dokumentieren kann. Verweist ziemlich häuft wieder auf arc42-Template, aber das macht ja nichts. Sonst halt viel UML und BlaBla, wobei UML hier nur gewählt wurde, weil sich der Vortragende damit auskennt (kommt ja von Oose)

Details des Java-Memory-Modells: volatile-, final- und atomic-Felder – Angelika Langer
Das war ein spannender Vortrag. Was genau bewirken eigentlich diese Felder? Inwiefern geben sie Garantien ab? Was können Sie leisten und was nicht? Welche kann man in manchen Fällen als synchronised-Ersatz verwenden? Da ich diese drei Felderbezeichner bisher noch nie wirklich verwendet hatte (ausser final), fand ich es unglaublich faszinierend mal ein bißchen stärker in Thread-/Parallelprogrammierung reinzuschnuppern. Ich empfehle als Lektüre da auch mal

WJAX-Challenge
http://it-republik.de/jaxenter/wjax09/challenge