E-Mail Disclaimer

Ein Disclaimer ist nur neudeutsch für den Haftungsausschluss. Ich hab heute wieder zwei E-Mails bekommen die einen ewig langen Text als Signatur mit sich führen, der darauf hinweist, dass man doch, falls man aus Versehen die E-Mail erhalten hat, diese gleich ausdrucken, verbrennen, löschen und erst gar net lesen soll.

Alles für die Katz. Ungefähr genauso wirksam wie ein Brief an den Nachbarn, mit der Aufforderung doch seine Glasscheiben pink zu tönen. Kann er machen, muss er nicht. Einen schönen Artikel dazu gibt es auf heise.de/ct. Es gibt zwar ein paar Floskeln die Sinn machen würden (z.B. der Widerspruch der Nutzung der Daten), diese sind aber eh nur Zusatzinfos und sind vom Gesetz abgedeckt. Aber wir Deutschen neigen ja dazu alles schön auszuformulieren oder einfach die Sachen von anderen Leuten nachzumachen (z.B. Externe Links/Landgericht Hamburg).

2 Gedanken zu „E-Mail Disclaimer“

Kommentare sind geschlossen.