UPDATE: www.bahn.de

Ueber die Bahn wird viel geschimpft. Ich hatte bisher eigentlich keinen Grund mich zu beschweren und ich bin relativ haeufig gefahren. Zwar immer nur Mittelstrecken (ca 100km) aber das hat immer geklappt. Naja gut, einmal gab es einen Brand auf der Strecke und wir mussten anhalten, aber sowas kommt vor. Und das war einmal in 4 Jahren, das kann ich verschmerzen, auch wenn ich dann 3h Verspaetung hatte 🙂

Jetzt wollte ich mich um meine Rueckreise kuemmern, der Flug ist bereits gebucht, ich komme in Zuerich an (ob Zuerich oder Frankfurt macht bei meiner Heimatstadt keinen Unterschied. Konnte damals ja noch nicht wissen, dass ich in Karlsruhe nen Zwischenstop einlege 🙂 ). Jetzt will ich mich also informieren, was so ein Ticket von Zuerich nach Karlsruhe kostet. Also auf auf den exzellenten Online-Service der deutschen Bahn und geschaut (sowas gibts in Amerika nur annaehrungsweise). Da fahrt ein ICE, 2:47 Fahrtzeit und 60,40 EUR Kosten. Nunja, mit sowas hab ich gerechnet, aber meine Firma zahlt ja das Ticket :). Aber was sehe ich? Sparangebot, Europa-Spezial Schweiz, 29 Euro, falls Verfuegbar.  Wunderbar, also auf zur Verfuegbarkeitspruefung. Jippie, es ist verfuegbar. Gerade meine Kreditkarte gezueckt … da sehe ich:

Online-Ticket (zum Selbstausdrucken) Für diese Verbindung nicht erhältlich.
Fahrkarte per Post Zustellung i. d. R. in 2-3 Tagen, zuzüglich einer Versandpauschale in Höhe von 3,50 EUR.
Nur Sitzplatzreservierung (zum Selbstausdrucken) Für diese Verbindung nicht erhältlich.

Super Urlaub. Per Post wohin? Nunja, erstmal weiterklicken. Einloggen, ja, hab irgendwo nen Passwort dafuer, also klicken auf ‚Passwort vergessen‘. Ich liebe diese Funktion. 20 Minuten spaeter halte ich die E-Mail in meinen virtuellen Haenden. So, jetzt erwarte ich nur noch, dass ich keine US-Addresse angeben kann, damit die Fahrkarte dahin geschickt werden kann. Ausserdem weiss ich ja nicht wie lange die Karte braucht. Bei meiner c’t dauert es ca. 4 Wochen bis die da ist, so lange hab ich eigentlich keine Zeit.

Aber Erleichterung macht sich breit, ich kann eine US-Addresse angeben. Gute gemacht Bahn 🙂 Jetzt muss ich nur noch rausfinden wie lange das Ticket zu mir braucht, dann bestell ich das gleich.

UPDATE

: Ja, aber die Post kann nicht garantieren, das der Brief rechtzeitig da ist. Und der Bahn vorschreiben welche Art von Brief (z.B. Expressbrief der DHL) sie nehmen sollen geht auch nicht. Dafuer eine Erklaerung, warum man das Ticket „Europa Spezial – Schweiz“ nicht ausdrucken kann/darf:

Die Zugbegleiter im Ausland können leider mit Ihrem Lesegerät die Online-Tickets nicht entwerten. Daher ist dies leider nicht möglich sich ein Online-Ticket zum Europa-Spezial auszudrucken.

Ein Gedanke zu „UPDATE: www.bahn.de“

Kommentare sind geschlossen.