Iphone

Ich bin hin und her gerissen. Das Iphone ist schon ein einzigartiges Gadget und wie alle Elektronikartikel in Amerika deutlich guenstiger. In Deutschland kostet das aktuelle Iphone mit 16GB (natuerlich will ich das grosse und nicht das 8GB ziemlich mikrige Ding 🙂 ) ziemlich genau 499,- Euro zuzueglich 30,- bis 90,- Euro pro Monat an Vertragsgebuehren. Bei einem Zweijahresvertrag gilt also: 500 Euro fuer das Geraet, 1200 Euro fuer den Vertrag (geht man von dem billigsten Flatrate-Vertrag mit 50 Euro pro Monat aus), macht also 1700 Euro. Ohne Flatrate macht das Iphone meiner Meinung nach keinen Sinn, weil die meisten Features des Iphones mit „always on“ funktionieren, also eine dauerhafte Verbindung benoetigen. Vor allem wenn Alles ueber 500MB/Monat mich 49 Eurocent kostet. Besonders wenn ich Gebuehren sparen will und eine VoIP-Software auf dem Iphone installiere (z.B. Skype). Allerdings ist das aus zweierlei Gruenden verboten:

  1. Das Iphone erlaubt keine Fremdsoftware, man muesste es also knacken -> illegal
  2. Der T-Mobile-Vertrag verbietet ausdruecklich Instant Messaging und VoIP

Aergerlich.

In Amerika kostet das Geraet mit Zweijahreszwangsvertrag $499 fuers Geraet und mind. $60 pro Monat fuer den Vertrag. Macht also $1940, zum jetzigen Kurs also 1477.69 Euro, inkl. 19% Einfuhrsteuer. Man spart also 200 Euro. Dies ist aber eine Milchmaedchenrechnung, da man dann einen Vertrag mit AT&T USA hat und ich will nicht wissen was dann die Roaming Gebuehren in Deutschland kosten 🙂

Wie genau das ist mit Kaufen und dann Vertrag abbrechen weiss ich nicht, es spricht viel fuer $500 fuers Geraet, $30 fuer die Aktivierung und dann $60 fuer den ersten Monat und dann $175 Stornogebuehr. Macht $765 (ca. 490 Euro).

Enttaeuschend ist auch die Tatsache das das Iphone kein Java kann. Und kein GPS. Und keine MP3s als Klingeltoene. Und das der Akku fest eingebaut ist. Und kein UMTS kann. Aber das aendert sich ja im Juni/Juli wenn das „neue“ Iphone rauskommt. Vielleicht kann das auch GPS. Und Java. Und MP3s als Klingeltoene. Dafuer trotzdem mit festem Akku. Wie auch immer, warten wir’s ab.

2 Gedanken zu „Iphone“

  1. also das sdk hat fĂĽr die neue software release (die auch auf die ‚alten‘ iphones kommen wird) java (Artikel bei golem.de), flash und anscheinend auch gps mit an bord.
    was du mit dem aktuellen iphone nicht bekommen wirst ist 3g.
    und warum willst du das aktivieren und danach wieder stornieren? lass das aktivieren (bei at&t) doch weg…

  2. 1. Java: OK. Gut das die das vorhaben. Aber wahrscheinlich herrscht das gleiche Problem wie bei
    2. Flash: das SDK bietet keine richtigen Funktionen um solch eine Software zu bauen. Soweit ich mich erinnere wurde Flash fĂĽrs Iphone angekĂĽndigt und dann wieder zurĂĽckgenommen, weil man mehr mit Apple zusammenarbeiten mĂĽsste. Nunja, wie auch immer. Flash brauch ich net umbedingt.
    3. GPS: Die Frage ist ob es GPS selber kann oder „GPS ready“ ist, dh. z.B. ĂĽber die neuen Bluetooth-Funktionen in der Firmware 2.0 mit einer GPS-Maus kommunizieren kann
    4. 3G: Ja, das kriegt man nicht im aktuellen. Zwangsläufig, weil sich Chips so schlecht per Softwareupdate einspielen lassen. Aber da sind die Hardwarehändler schuld dran 🙂
    5. Deshalb kauf ich mir WENN nicht das „alte“ sondern das „neue“

    UPDATE: Java on Iphone (klickmich)

Kommentare sind geschlossen.