UPDATE: Elektronik

Nun bin ich echt am verzweifeln. Man kann jede Menge Geld sparen wenn man hier in Amerika Elektronik kauft. Nachdem ich mir schon ueberlege ein TomTom zu kaufen, komm ich jetzt in die Verlegenheit mir ein NAS-Gehaeuse zu kaufen, naemlich das Qnap Turbo Station TS-209 Pro. In Amerika kostet es $390 (245Euro), in Deutschland 330Euro. Gut, da kommen noch Festplatten dazu, aber die kosten ja fast nichts mehr (500GB kosten 65Euro, 750GB kosten 80Euro und 1TB kostet 120Euro, da macht der Dollar keinen Unterschied). Mit Vollausstattung waeren das in Deutschland also 570Euro, hier in Amerika nur 485Euro. Wieder 85 Euro gespart. Jetzt wirds dann halt interessant mit dem Zoll und der Einfuhrumsatzsteuer. Da waere dann der Preisvorteil schon wieder futsch, bzw. kaum mehr relevant.

UPDATE:

Inzwischen gibt es eine verbesserte Version (TS 209 Pro II). Ich hab mich noch nicht durch den Text gequält um die genauen Unterschiede herauszufinden, aber vermutlich macht es dasselbe nur besser und schneller und grüner.

UPDATE 2:

Warum auch immer, aber ComputerBase hat jetzt einen Test für die TS 409 Pro (die alte Version) im Portfolio.

4 Gedanken zu „UPDATE: Elektronik“

  1. Also 19 Prozent Zoll sollen das sein. Und ich glaube nicht, dass das einfach waere das ohne stress vorbei zu schleifen, da Elektronikgeraete auffallen 🙂

    Aber nett waers auf jeden Fall … 🙂

  2. normalerweise kommen auf den kaufpreis ca. 3-6% zoll und 19% einfuhrumsatzsteuer drauf. jedoch kann keiner überprüfen (solange du die rechnungen nicht dabei hast) wenn du sagst du hast das ding für 100$ von einem kumpel dort abgekauft, dann werden nur die 100$ verzollt und versteuert. bei einfuhren im gesamtwert von unter 22euro ist alles zoll-/steuerfrei.

  3. Naja, da ich ja in Zuerich lande, gilt das schweizer Zollrecht. Glaub ich zumindest, ich weiss nicht wie die Bahnfahren nachdem ich bereits die Schweiz betreten habe handhaben, ob das noch als „Transit“ gilt. Leider ist die Schweiz ja (noch) nicht im Schengener Abkommen.

    Und das mit den 22 Euro stimmt nicht so ganz, tatsaechlich sind es eher 175 EUR.

    Und im Reiseprospekt des Zolls gibt es den Hinweis das Waren bis 350 Euro mit ca. 13,5 % an Abgaben erhoben werden. Danach werden spezifische Abgaben erhoben, mindestens aber schonmal die 19% Einfuhrumsatzsteuer.

    Inzwischen hab ich eine recht gute Seite gefunden in der alles ein bissle erklaert steht.

  4. die 22euro stimmen schon, aber das gilt bei einfuhr auf dem postweg.
    bei einreise gelten die von dir besagten 175euro.
    anscheinend gelten bei der einreise auf dem land- bzw. seeweg nochmals andere bestimmungen (schweiz ist einreise auf dem landweg): http://www.sellpage.de/zollbest3.htm

Kommentare sind geschlossen.